Ist Ihre IT bereit für das nächste Virus?

Die Krux der ad-hoc Lösung

Wer in den letzten Jahren die Hausaufgaben gemacht hat, wurde zumindest bezüglich Informatik vom Corona-Virus nicht überrascht. Anstrengungen bezüglich Digitalisierung wurden belohnt. Wer an der Philosophie von fixen Arbeitsplätzen festgehalten hat, wurde jäh von der Realität eingeholt. Die Folge war, dass ad-hoc Lösungen umgesetzt werden mussten, die den Betrieb auch dann sicherstellten, wenn die Mitarbeitenden zu Hause arbeiten. Diese schnell realisierten Lösungen haben das Problem kurzfristig entschärft. Jedoch zu einem hohen Preis. Das Risiko besteht, dass die temporären Lösungen nun stillschweigend zu einer Langfristlösung mutieren. Bei der Kurzfristigkeit wurden viele Aspekte vergessen oder nicht sauber gelöst. Mögliche Lücken solcher ad-hoc Lösungen sind:

  • Ihre Mitarbeitenden können sich von zu Hause nicht mit der geschäftlichen Telefonnummer melden und müssen auf ein Handy ausweichen.
  • Mitarbeitende speichern ihre Daten nicht mehr an einem zentralen Ort, wo eine Zusammenarbeit mit ihren Kolleginnen und Kollegen möglich ist. Während der Corona-Krise wurden die vorhandenen Richtlinien schleichend über Bord geworfen und ihre Daten liegen nun an uneinheitlichen Orten. Womöglich sogar auf lokalen Geräten?
  • Die Arbeitsgeräte im Home-Office erfüllen nicht die gleichen Sicherheitsrichtlinien wie im Büro. Die Mitarbeitenden arbeiten womöglich sogar auf Geräten, welche nicht vom Arbeitgeber zur Verfügung gestellt wurden. Sicherheitslücken bestehen. Vielleicht fehlt ein Virenschutz.
  • Dokumente sind vielfach nur in Papierform vorhanden und stehen nicht allen zur Verfügung.

Es ist Zeit, die Erkenntnisse der letzten Monate aufzuarbeiten und in saubere Konzepte und Lösungen zu überführen, die langfristig Bestand halten und alle Aspekte, insbesondere der Informations-Sicherheit, berücksichtigen.

Die IT-Strategie. Gibt es eine Alternative?

Seit Jahren erarbeitet die XWare GmbH mit ihren Kunden IT-Strategien. Standortunabhängigkeit ist ein wichtiges Ziel, welches dabei verfolgt wird. Ihre IT-Strategie muss ganzheitlich alle Aspekte beinhalten, damit Ihr Unternehmen optimal unterstützt wird und die IT langfristig auf dem richtigen Weg ist. Wichtige Aspekte sind:

  • Ihre Fach-Applikationen (ERP, Finanz, Lohn, …)
  • Ihre Basis-Applikationen (Office, CAD, …)
  • Ihre Telefonie
  • Ihre IT-Organisation
  • Ihre Informationssicherheit
  • Ihre IT-Infrastruktur (Server, Netzwerk, Backup, …)

Als Generalist unterstützt die XWare GmbH mit ihrer langjährigen Erfahrung. Wir erarbeiten für Sie produkt- und lösungsneutral optimierte Lösungen bezüglich Anforderungen und Kosten.

Und wenn Sie vom nächsten Virus nicht mehr überrascht werden wollen, dann denken Sie an folgende Regeln:

  • Regel 1: Ihre IT muss die Standortunabhängigkeit von IT-Arbeitsplätzen unterstützen.
  • Regel 2: Berücksichtigen Sie die Konsequenzen der Standortunabhängigkeit (Datensicherheit, Berechtigung, Datensicherung, Anpassung Reglemente)
  • Regel 3: Passen Sie Ihre Organisation der Standortunabhängigkeit an, damit Sie positive Synergien nutzen können (Online-Meeting statt Fahrzeit, Heimarbeit usw.)

Termin vereinbaren

Wollen Sie mehr zum Thema Ist Ihre IT bereit für das nächste Virus? wissen? Vereinbaren Sie mit uns ein kostenloses Beratungsgespräch, in dem wir gemeinsam herausfinden, wie wir Sie bei Ihren Herausforderungen unterstützen können.


Beat Bucher
Direkt +41 41 922 16 51
beat.bucher@xwr.ch

"IT ist auch in Ihrer Organisation ein kritischer Erfolgsfaktor. Wenn Sie IT-Projekte auf Basis einer Strategie realisieren, haben Sie die Sicherheit, dass Ihr Geld richtig investiert wird."